Kurzurlaub: Hausgemachte Gnocchi

0

Urlaub zu Hause

Nach zwei Wochen zu Hause packt mich langsam das Fernweh. Ich höre meine Urlaubsplaylist und es tönen italienische Klassiker durch mein Wohnzimmer. Da beginnt es auf meinem Gaumen zu bitzeln und es erscheint vor meinem inneren Auge: laue Sommernächte, ein kleines italienischess Lokal, ein Tisch voller Freunde und vor mir ein voller Teller mit hausgemachten Gnocchi!

Also, nichts wie los nach Bella Italia!

Viel leichter als gedacht gelingen die selbstgemachten Gnocchi wie im handumdrehen. Für 4 Personen werden folgende Zutaten benötigt:

  • 1 kg mehligkochende Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 200-250 g Mehl + Mehl zum Bestäuben
  • Meerssalz

Zunächst die Kartoffeln mit Schale in Salzwassser 25-30 Minuten weich kochen. Anschließend abgießen, abkühlen lassen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Das Püree vollständig abkühlen lassen.

Das Ei mit einer Gabel locker unterrühren und 200 g Mehl dazu geben. Mit Salz würzen und die Masse rasch mit den Händen zu einem weichen, homogenen Teig verarbeiten.

Falls der Teig zu klebrig ist, einfach noch etwas Mehl beifügen. Allerdings nicht zu viel davon, sonst werden die Gnocchi hart und schwer.

Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche in sechs Portionen teilen und zu fingerdicke Rollen formen. Die Rollen anschließen in 2-4 cm lange Stücke schneiden. Mit leichtem Druck über eine Gabel rollen, um ihnen die typische Form zu verleihen.

Die Gnocchi Rohlinge auf einem bemehlten Geschirrtuch verteilen, ohne, dass sie sich berühren.

Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und salzen. Die Gnocchi ins Wasser lassen und, sobald sie an die Oberfläche steigen, mit einem Schaumlöffel herausheben und gut abtropfen lasssen.

Gnocchi Doodle

Zu den hausgemachten Gnocchis schmeckt unser frühlingshaftes Bärlauchpesto hervorragend. Oder man gibt die Gnocchi – ganz klassisch – zu einer frischen Tomatensoße mit viel Basilikum und Parmesan. So schmecken die hausgemachten Gnocchi voll und ganz nach Italien.

Pasta Tradizionale

Das Pasta-Kochbuch von Vicky Bennison enthält 80 italienische Pastarezepte. Gnocchi, Ravioli, Tagliatelle und Co. – die „Pasta Grannies“ schwingen die Kochlöffel und verraten ihre Geheimrezepte für original italienische Pasta!

Hier bestellen

Ein Fest im Süden

Sommerliche Urlaubsküche in den eigenen vier Wänden. Eine kulinarische Reise ans Mittelmeer von Erin Gleeson.

Hier bestellen

Pasta Mia!

Pasta geht immer: Authentische italienische Gerichte von Gennaro Contaldo.

Hier bestellen

Image Credits: Daniela Junge Design

Setzen auch Sie ein Zeichen