LeseZeit: „Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers“

1+

Planet Mensch – ein Reiseführer

Bil Bryson, einer meiner Lieblingsautoren, gehört in England zu den erfolgreichsten Sachbuchautoren der Gegenwart. Sein Durchbruch gelang ihm mit dem Buch „Reif für die Insel“ ein Englandbuch.

In seinem aktuellen Buch „Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers“ nimmt er uns mit in unseren eigenen Körper, von seinem wundersamen Aufbau bis zu den erstaunlichen Fähigkeiten der einzelnen Organen.

Wie von Bryson gewohnt werden diese grundlegenden Themen, aber auch Krankheiten sowie zwingende Notwendigkeiten wie Schlaf, Ernährung und Fortpflanzung und selbst der Tod humorvoll und faktenreich aus oft ungewohnter Perspektive beschrieben.

„Das ist zweifellos der erstaunlichste Aspekt an uns: Wir sind nur eine Sammlung unbelebter Bestandteile; die gleichen Substanzen würden wir auch in einem Abfallhaufen finden… An den Elementen, aus denen wir bestehen, ist nichts besonderes, außer dass wir daraus bestehen. Das ist das Wunder des Lebendigen.“

Für mich gehört Bryson zu den Autoren, die es schaffen, Wissen und Fakten zu vermitteln, ohne zu langweilen. Seine Bücher sind allzeit unterhaltsam und sehr gut recherchiert.

Das Buch ist kein Lehrbuch für Mediziner, sondern für Menschen, die mehr über ihren eigenen Körper erfahren möchten, ohne dabei einzuschlafen.

„Bryson beflügelt dazu, gemeinsam mit ihm über das Wunder zu staunen, wie unser Körper gebaut ist.“

Publishers Weekly

Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers

Alles, was man wissen muss, faszinierend, mitreißend, witzig und leicht verständlich erzählt: ein echter Bryson!

Hier bestellen

Lust auf mehr?

Wie siehst du denn aus?

Ist mein Bauchnabel komisch? Wie muskulös sollte man sein? Warum sind meine Haare nicht glatt? Schon 10-Jährige beurteilen ihre Körper oft im Vergleich mit Idealbildern aus den Medien. Denn wo sehen wir überhaupt echte Körper? Nackte Bäuche und Hintern, Haut und Haare in all ihren natürlichen Formen und Farben?

Hier bestellen

Alle haben einen Po

Große, kleine, alte und junge Körper – über Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Ein Sachbuch, das Groß und Klein zum Lachen bringt

Hier bestellen

Setzen auch Sie ein Zeichen