LeseZeit: „Rich dad poor dad“

0

Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen

Der große Aha-Effekt darüber, was die Reichen ihren Kindern beibringen und eine wichtige Erkenntnis auf dem Weg zu einem nachhaltigen und wertfreien Umgang mit den Themen Geld, Erfolg und Selbstbestimmtheit.

Eine bildlich sehr schön und leicht erzählte biografische Geschichte darüber, wie ein Junge mit zwei Vätern aufwächst, die unterschiedlichste Mindsets aufweisen. Der eine ein Lehrer mit Beamtenstatus, der andere ein Unternehmer und Querdenker.

Der eine lehrt klein Robert die klassischen und „bescheidenen“ Tugenden und vermittelt all jene Einstellungen, mit dem wohl die Mehrheit der Menschen aufgewachsen ist. Der andere fordert den Jungen heraus, sich gedanklich aus seiner Komfortzone heraus zu bewegen und über den Tellerrand hinaus zu schauen.

So wird der Junge dazu bewegt, sich darüber Gedanken zu machen, wie die Welt um ihn herum funktioniert und welche Arten von Menschen es gibt.

Robert gibt die Worte seiner beiden Väter zu den Themen Arbeit, Geld und Erfolg wieder und beschreibt ihre Lebensstile, -umstände und -einstellungen.

Mit vielen spannenden Geschichten wird der Junge bei der Entwicklung und Formung seines Mindsets während seines Erwachsenwerdens begleitet. Heute ist der Junge ein sehr erfolgreicher Unternehmer und Bestsellerautor, der seine Erfahrungen und Wissen regelmäßig schult und weitergibt.

Sehr empfehlenswertes Buch, welches mich nachhaltig geprägt hat und mich verstehen hat lassen, wieso die Reichen wirklich reich sind und die Armen arm bleiben.

„Zu viele Menschen sind zu stark auf Geld fokussiert und nicht auf ihren größten Reichtum – ihre Bildung. Wären die Menschen flexibel und aufgeschlossen, fähig zu lernen, würden sie mit jeder Veränderung reicher und reicher werden.“

Robert T. Kyosaki

Rich Dad Poor Dad

Robert T. Kiyosaki hatte in seiner Jugend einen „Rich Dad“ und einen „Poor Dad“.

Hier bestellen

Lust auf mehr?

Factfulness

Wie wir lernen die Welt so zu sehen, wie sie ist. Von Hans Rosling

Hier bestellen

Gelassenheit

Was wir gewinnen, wenn wir älter werden. Von Wilhelm Schmid

Hier bestellen

Setzen auch Sie ein Zeichen