LeseZeit: „Das ist mein Baum“

0

Wie schützt man seinen Baum am besten vor den anderen?

Das Eichhörnchen liebt Bäume. Vor allem aber liebt es diesen Baum, denn „Das hier ist mein Baum“. Auch die Zapfen seines Baums schmecken vorzüglich. Mit anderen teilen? Kommt gar nicht infrage.

Das Eichhörnchen setzt alles daran, seinen Baum, seine Kiefernzapfen und den großartigen Schatten den sein Baum wirft, vor den anderen Waldbewohnern zu schützen.

Aber wie stellt man das am besten an?

Olivier Tallec gelingt es mit diesem Bilderbuch, eine urkomische, ironische und zugleich tiefsinnige Geschichte zu erzählen – farbenfroh illustriert.

Mit nur wenigen Sätzen aber umso fantasiereicheren Bildern vermittelt uns der Autor, dass Besitz nicht nur glücklich macht…

Ein Buch für 3- bis 99-Jährige.

„Olivier Tallec erteilt keine Lektion, sondern spielt ein Gedanken- und Bilderspiel, und der Spaß, den er dabei hat, überträgt sich unmittelbar. Schlauer und ein bisschen heiterer ist man am Schluss außerdem: Egoismus lohnt sich nicht!“

Sylvia Schwab, Deutschlandfunk Kultur

Das ist mein Baum

Eine lustige Geschichte über ein egoistisches Eichhörnchen.

Hier bestellen

Lust auf mehr?

Mats und die Wundersteine

Ein Klassiker – und doch aktueller den je. Eine Parabel über unseren Umgang mit unserer Umwelt, bei der die Leser selbst entscheiden können, ob die Geschichte gut oder schlecht ausgeht.

Hier bestellen

Hollie & Fux

Als Hollie und Fux sich kennenlernen, ändert sich einiges: Hollie hat nun einen echten Freund, der nun bei ihr und der Großmutter lebt. Und doch fehlt beiden etwas…

Ein wunderschön illustriertes Kinderbuch ab 4 Jahren über Heimweh, Familie und das kleine-große Glück.

Hier bestellen

Setzen auch Sie ein Zeichen